Vorteile von Bio-Kaffee – Warum wir Bio-Kaffee rösten und trinken

Best Organic Coffee Brands

Theoretisch wissen wir alle, dass Bio-Produkte besser für uns sind. Wir wählen jedoch nicht immer die Bio-Optionen, die uns zur Verfügung stehen. Warum nicht? Nun, ohne genau zu wissen, warum ein Bio-Produkt wirklich besser ist, ist es oft schwierig, die höheren Preise zu rechtfertigen. Wenn Sie ein begeisterter Kaffeetrinker sind, kann die Wahl von Bio besonders entmutigend sein – Kaffee ist bereits teuer, und regelmäßige Einkäufe von Bio-Marken können Ihren Geldbeutel belasten.

Unterscheidet sich der Geschmack vom normalen?

Landwirte folgen beim Anbau von Bio-Kaffee dem natürlichen Wachstumszyklus und verzichten auf die Verwendung von Chemikalien und Pestiziden, was zu reichhaltigen und perfekten Kaffeebohnen führt. Der schattengewachsene Bio-Kaffee, der unter einem Baldachin aus schattigen Bäumen angebaut wird, reift langsam und erhält das gefilterte Sonnenlicht, was zu gegebener Zeit den Geschmack verbessert. Es gibt eine große Auswahl an Bio-Kaffeesorten, darunter leichte, mittelschwere, dunkle, grüne und verschiedene aromatisierte Kaffeesorten.

Einer der Hauptgründe, warum Bio-Kaffee voller Antioxidantien ist, ist, dass er auf fruchtbaren Böden angebaut wird, die reich an Nährstoffen sind. Bio-Kaffee enthält Koffein, genau wie normaler Kaffee, aber in reiner Form, da bei der Verarbeitung keine Chemikalien verwendet werden. Wenn Sie Kaffee trinken möchten, müssen Sie unbedingt Bio-Kaffee trinken. Einer der Hauptgründe ist, dass viele Methoden der Kaffeeverarbeitung Chemikalien enthalten können, die für Sie als Kunden schädlich sein können. Bei der Entkoffeinierung von Bio-Kaffee wird die Schweizer Wassermethode angewendet, bei der Kaffee auf natürliche Weise ohne giftige Chemikalien entkoffeiniert wird. Wenn Sie ein Kaffee-Trinker sind, ist es für Ihre Gesundheit viel vorteilhafter, Kaffee zu trinken, der als biologisch zertifiziert ist. Das Schweizer Wasserverfahren verwendet nur Wasser, um den Koffeingehalt der Kaffeebohnen zu entfernen.

Bio-Kaffee gedeiht bereits in der Welt. Schätzungen zufolge verbraucht allein Nordamerika 85% des weltweit produzierten Kaffees. Im Jahr 2008 wurden 81 Millionen Pfund Bio-Kaffee in die USA und nach Kanada importiert. Das mag sich nach viel anhören, macht aber nur 3% des gesamten in Nordamerika konsumierten Kaffees aus. Der Trend ist jedoch auf dem Vormarsch, da Bio-Kaffee eines der am schnellsten wachsenden Segmente in der Getränkeindustrie ist. Es hat eine phänomenale Wachstumsrate von 35%, die die von herkömmlichem Kaffee bei weitem übertrifft. Dieses beeindruckende Wachstum hat definitiv die Aufmerksamkeit von Coffeeshops und Supermärkten auf sich gezogen, in denen Bio-Kaffee konventionellen Kaffee stetig aus den Regalen verdrängt….

Wählen Sie die richtigen Kaffeemaschinen

Best espresso machine 2020: Get great coffee every time

In den meisten Küchen gibt es Kaffeemaschinen. Persönlich habe ich drei. Eine Kaffeemaschine, die permanent aus ist, und zwei Kaffeemaschinen, die es mögen, im Schrank! Mit der Zeit werde ich sicher mehr Kaffeezubereitungsgeräte sammeln, da ich ein bekennender Kaffeesüchtiger bin. Aber ich bin nicht allein.

In den letzten 10 bis 15 Jahren hat sich das Interesse Großbritanniens an Kaffee stark verändert. Der Bedarf an echtem Kaffee auf Espressobasis hat dramatisch zugenommen. Instantkaffee aus der Dose oder bestenfalls “Pour and Serve” -Filterkaffeemaschinen waren in den letzten dreißig Jahren die Hauptmethode für die Kaffeeversorgung. Ich kann aus früheren Erfahrungen beim Verkauf von Kaffeemaschinen, die Espressokaffee mit “echten Bohnen” zubereiten, an Unternehmen im Lebensmittel- und Getränkebereich sprechen. Heutzutage würden diese Arten von Geschäften nicht weniger als eine traditionelle Espressomaschine oder eine Bean-to-Cup-Maschine in Betracht ziehen. Damals war die britische Öffentlichkeit eigentlich nur an “Instant” -Kaffee gewöhnt, und Espresso war etwas Fremdes. Unternehmen sahen keine Notwendigkeit, “fremd” zu werden.

Vor nicht allzu langer Zeit war es nicht komplizierter, eine Tasse Kaffee zuzubereiten, als sich für Ihre Lieblingsmarke Instantkaffee zu entscheiden und einen Wasserkocher zu kochen. Wie haben sich die Dinge verändert! Die Verbreitung von Cafés auf der ganzen Welt hat uns alle in Bezug auf das, was wir trinken, genauer beschrieben. Unglaublich 20% der britischen Haushalte sind jetzt damit zufrieden, Lattes und Cappuccino in unserem örtlichen Café zu trinken, und besitzen jetzt eine Kaffeemaschine, damit wir unsere Lieblingskreation zu Hause genießen können.

Eine übliche Kaffeemaschine ist die Espressomaschine. Diese Maschinen machen Kaffee mit Dampf, der durch dicht gepackte, fein gemahlene Kaffeebohnen gepumpt wird. Das Ergebnis dieses Prozesses hängt davon ab, wie der Bediener ihn auswählt, was von den für seine Maschine verfügbaren Optionen abhängt. Diese Maschinen variieren von einer Maschine, die einfach Dampf mit einem Druck von Bar 15 durch einen Portafilter pumpt, der gemahlenen Kaffee hält, bis zu programmierbaren. Programmierbare Maschinen mahlen Ihren Kaffee, machen Ihren Espresso nach Ihren Wünschen und entsorgen sogar den verbrauchten Boden und senden dann eine saubere Spülung durch die Maschine. Einige Maschinen haben möglicherweise andere Aufsätze, um Cappuccinos und Lattes herzustellen. Einige Maschinen, die Espressos ähnlich sind, verwenden einen höheren Druck von 19 bar.

Wie der Name schon sagt, produzieren automatische Bohnen-zu-Tassen-Maschinen Kaffee direkt aus Kaffeebohnen. Wie der Name schon sagt, kümmert sich die Maschine um all dies. Sie müssen nur den Behälter oben auf der Maschine mit Ihrer persönlichen Auswahl an Kaffeebohnen fühlen, die Maschine mit Ihren individuellen Einstellungen einrichten und die Maschine erledigt alles andere – sie mahlt die Kaffeebohnen, misst die richtige Menge an Boden und Stempeln Der Boden extrahiert den Geschmack mit einem professionellen Druck von 15 bar (oder höher) aus dem Boden und schäumt bei Bedarf auch Milch auf.

Es gibt auch kommerzielle Kaffeemaschinen, die zusätzliche Optionen wie Tee, heiße Schokolade und andere kühle Getränke auch über die Verkaufsstellen anbieten. Dies ist einer der größten technischen Fortschritte, die bei Kaffeemaschinengeräten zu verzeichnen sind. Es besteht die Möglichkeit, dass Leute immer wieder die gleiche Art von Kaffee trinken, obwohl er sehr gut ist. Daher wird es unter den Menschen immer einen Drang geben, etwas Neues auszuprobieren, da die Menschen immer neue Menüs und Getränke wünschen. Daher ist es eine gute Idee, in ein größeres und besseres Kaffeezubereitungsgerät zu investieren, mit dem verschiedene Arten von Getränken hergestellt werden, die von Zeit zu Zeit zusammen mit Kaffee genossen werden können.

Machen Sie die perfekte Latte beliebte Getränke

4 Cara Membuat Latte Art Tanpa Mesin Espresso di Rumah

Latte ist ein sehr beliebtes Kaffeegetränk italienischer Herkunft. Es kann als Espresso-Schuss definiert werden, der mit heißer Dampfmilch gemischt wird. Mit einer Espressomaschine können Sie die Milch separat dämpfen, bevor Sie sie direkt über Ihren frisch zubereiteten Espresso gießen. Wenn Sie die Kombination von Espresso und heißer Dampfmilch lieben, ist es möglicherweise sehr vorteilhaft, in eine Latte-Maschine zu investieren. Wenn Sie die Maschine haben, können Sie Ihr Lieblingsgetränk jederzeit bequem von zu Hause aus genießen.

Latte Tassen sind eigentlich perfekt zum Trinken Lattes glauben es oder nicht. Ein Latte-Kaffee ist im Grunde ein starker Schuss von Espressokaffee, und um das Ganze abzurunden, geben sie Milchschaum darauf. Einige Leute bevorzugen Schokoladen-Espresso in ihrer Latte-Tasse, während andere Haselnuss-Aromen genießen. Ein Freund von mir, der ein Kaffeefanatiker ist, trinkt es direkt aus der Tasse, die natürlich eine Latte-Kaffeetasse ist, ohne Kaffeegeschmack.

Es ist immer am besten, mit frischer und kalter Milch zu beginnen, und viele Fachleute empfehlen die Verwendung von Vollmilch, da dadurch ein vollerer und dichterer Schaum für den Latte entsteht. Es ist wichtig, mit kalter Milch und einem kalten Metallkrug zu beginnen, damit Sie ihn länger erhitzen können, um den perfekten Dampfprozess zu erzielen.

In einigen Regionen hat diese Art von Getränk unterschiedliche Formen angenommen; In Nordamerika und Asien ist es beispielsweise gemischter asiatischer Tee, bei dem auf Anfrage Eistee oder heißer Tee und Kaffee der Kaliber Matcha, Chai und der extravagante königliche Milchtee serviert werden können.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Gieß- und Schüttelbewegung etwas langsam ist und es nicht notwendig ist, sich beim Gießen zu beeilen. Langsam und stetig wird das Rennen gewinnen und Ihnen helfen, einen sanften Rhythmus zu entwickeln, während Sie Ihre Latte Art kreieren. Von dort aus sind Sie fast mit Ihrer Latte-Kreation fertig und können das Muster vervollständigen, indem Sie Ihren Metallkrug anheben, um ihn durch die Milch zu gießen und den Stiel der Blätter zu bilden.

Magermilch ist aufgrund der geringeren Kalorien eine gute Wahl und schäumt gut. Wenn Sie eine Espressomaschine mit einem Dampfstab verwenden, bereiten Sie die Milch mit einem schaumigen Deckel vor. Denken Sie daran, dass die Schaumstoffplatte auf einem Latte nicht so dick ist wie auf einem Cappuccino. Wenn es keinen dampfenden Zauberstab gibt, erwärmen Sie die Milch in einem Topf und machen Sie mit einem Schneebesen einen zarten Schaum.