Vorteile von Bio-Kaffee – Warum wir Bio-Kaffee rösten und trinken

Best Organic Coffee Brands

Theoretisch wissen wir alle, dass Bio-Produkte besser für uns sind. Wir wählen jedoch nicht immer die Bio-Optionen, die uns zur Verfügung stehen. Warum nicht? Nun, ohne genau zu wissen, warum ein Bio-Produkt wirklich besser ist, ist es oft schwierig, die höheren Preise zu rechtfertigen. Wenn Sie ein begeisterter Kaffeetrinker sind, kann die Wahl von Bio besonders entmutigend sein – Kaffee ist bereits teuer, und regelmäßige Einkäufe von Bio-Marken können Ihren Geldbeutel belasten.

Unterscheidet sich der Geschmack vom normalen?

Landwirte folgen beim Anbau von Bio-Kaffee dem natürlichen Wachstumszyklus und verzichten auf die Verwendung von Chemikalien und Pestiziden, was zu reichhaltigen und perfekten Kaffeebohnen führt. Der schattengewachsene Bio-Kaffee, der unter einem Baldachin aus schattigen Bäumen angebaut wird, reift langsam und erhält das gefilterte Sonnenlicht, was zu gegebener Zeit den Geschmack verbessert. Es gibt eine große Auswahl an Bio-Kaffeesorten, darunter leichte, mittelschwere, dunkle, grüne und verschiedene aromatisierte Kaffeesorten.

Einer der Hauptgründe, warum Bio-Kaffee voller Antioxidantien ist, ist, dass er auf fruchtbaren Böden angebaut wird, die reich an Nährstoffen sind. Bio-Kaffee enthält Koffein, genau wie normaler Kaffee, aber in reiner Form, da bei der Verarbeitung keine Chemikalien verwendet werden. Wenn Sie Kaffee trinken möchten, müssen Sie unbedingt Bio-Kaffee trinken. Einer der Hauptgründe ist, dass viele Methoden der Kaffeeverarbeitung Chemikalien enthalten können, die für Sie als Kunden schädlich sein können. Bei der Entkoffeinierung von Bio-Kaffee wird die Schweizer Wassermethode angewendet, bei der Kaffee auf natürliche Weise ohne giftige Chemikalien entkoffeiniert wird. Wenn Sie ein Kaffee-Trinker sind, ist es für Ihre Gesundheit viel vorteilhafter, Kaffee zu trinken, der als biologisch zertifiziert ist. Das Schweizer Wasserverfahren verwendet nur Wasser, um den Koffeingehalt der Kaffeebohnen zu entfernen.

Bio-Kaffee gedeiht bereits in der Welt. Schätzungen zufolge verbraucht allein Nordamerika 85% des weltweit produzierten Kaffees. Im Jahr 2008 wurden 81 Millionen Pfund Bio-Kaffee in die USA und nach Kanada importiert. Das mag sich nach viel anhören, macht aber nur 3% des gesamten in Nordamerika konsumierten Kaffees aus. Der Trend ist jedoch auf dem Vormarsch, da Bio-Kaffee eines der am schnellsten wachsenden Segmente in der Getränkeindustrie ist. Es hat eine phänomenale Wachstumsrate von 35%, die die von herkömmlichem Kaffee bei weitem übertrifft. Dieses beeindruckende Wachstum hat definitiv die Aufmerksamkeit von Coffeeshops und Supermärkten auf sich gezogen, in denen Bio-Kaffee konventionellen Kaffee stetig aus den Regalen verdrängt….

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *